INFOS

 Wichtige Informationen zum Permanent Makeup:

  • Wie lange dauert die Behandlung?
    Vor der Behandlung kommt vorerst das kostenlose Vorgespräch. Erst danach wird ein Termin abgemacht. Beim Behandlungstermin kommt das Vorzeichnen zuerst, danach folgt die Anästhesie und nach all diesem die Pigmentierung. Die anschließende Pigmentierung der jeweiligen Auswahl des Bereichs wird es nach der Einigung beider Partien durchgeführt. Daher ist die Dauer abhängig von dem Aufwand der ausgewählten Pigmentierung und dem Schwierigkeitsgrads der Haut- im Ganzen beträgt diese für die maximale Natürlichkeit und Haltbarkeit des Permanent Makeups zwischen 2 und 4 Stunden. Die Nachbehandlung dauert meistens 1 bis 3 Stunden.
  • Schmerzt die Pigmentierung?
    Jeder Mensch spürt den jeweiligen Schmerz anders. Mit Hilfe einer beruhigenden Creme (oberflächigen Anästhesie) kann man in den meisten Fällen die kompletten, leicht unangenehmen Schmerzen verhindern. Man spürt gelegentlich ein leichtes Kribbeln oder Kratzen den jeweiligen Stellen. Für manche ist es laut Aussage sogar ein angenehmes Gefühl.
  • Ist die Pigmentierungsbehandlung wirklich sicher?
    Die von uns angewandte Behandlungsmethode gehört zu den modernsten Techniken – hinzu kommt das Können, das Talent, die Visagistik und die Liebe zur Perfektion. Im voll und Ganzen sind Sie in sicheren Händen!
  • Was muss man nach der Behandlung beachten?
    Sie sollten auf alle Fälle minimum 2 Wochen auf alle Arten, wie z.B. Sauna, Solarium und Sonne, verzichten, die der Haut schaden könnten. Natürlich bekommen Sie nach der Behandlung eine beruhigende Creme mit, um Ihre Haut richtig zu versorgen.
  • Wie lange hält das PMU eigentlich?
    Im Durchschnitt hält das Permanent Makeup 1 bis 5 Jahre, es ist aber je nach Hauttyp, Farbe und angewandte Technik abhängig. Nach dem allmählichen Verblassen der Farbe kann man jederzeit nachpigmentieren.
  • Muss man die Augenbrauenhaare vorher entfernen?
    Nein, denn je mehr Haare an der Augenbraue da sind, desto mehr Fülle kann man diesen erteilen. Dazu wirkt das Permanent Makeup kombeniert mit den Haaren viel natürlicher. Die störenden Härchen kann man natürlich weg zupfen, um das Gesamtbild perfekt wirken zu lassen.
  • Wieso hält das PMU nur 1 bis 5 Jahre?
    Da das Permenant Makeup auf einer modernen Technik basiert, hat es nicht die selbe Wirkung wie eine Tattoowierung! Bei der Permanent Makeup oder beim Mikroblading wird nur eine Pigmentierung in der ersten bis ca. dritten Hautschicht durchgeführt. Durch diese Methode verblassen die Farben auf natürlicher Weise durch den Stoffwechsel des eigenen Körpers. Es ist nicht das Wichtigste, dass das Permanent Makeup für immer hält, sondern dass es so natürlich wie möglich wirkt. Nach Wunsch kann man es nach einiger Zeit ein wenig verändern, wie z.B. Farbe, Dichte und Form.
  • Typveränderung durch das Permanent Makeup?
    Einer der größten Irrtümer ist, dass viele denken, das Permanent Makeup würde Ihnen schaden. Ganz im Gegenteil – es unterstreicht auf einer ganz natürlichen Weise Ihre natürliche Schönheit! Keiner ist perfekt, aber durch diese Methode erlaubt man es sich, die kleinen Ecken und Kanten makellos zu betonen.
  • Allergie durch das Permanent Makeup?
    Durch den mineralischen Ursprung der Farben, können am wenigsten Allergien oder Irritationen auftreten. Gerne können Sie vor der Behandlung bei uns auf einem kostenlosen Vorgespräch einen Streichtest auf Ihrer Haut durchführen lassen.
  • Ist das PMU auch für Diabetiker geeignet?
    Sie müssen darauf Acht geben, dass die Haut bei allen Diabetikern etwas länger als im normalen Fall verheilt. Gerne berät man Sie vor der Behandlung!
  • Lippenfältchen & Schlupflider – na und!
    Durch eine perfekte, natürlich gezogene Lippenkontur wirken die Lippen glatter, strafer und makelloser. Damit Ihre Augen wieder strahlen und Ausdruck bekommen – empfehlen wir allen Kunden die Pigmentierung an dem Wimpernkranz, um das Volum der Wimpern optisch zu vergrößern und den Augen wieder Form und Fülle zu geben. Also egal ob jung oder alt – alle, die Ihre Schönheit auf eine natürliche Weise hervorheben wollen, empfehlen wir diese Lösung.
  • Welche Farbpigmente werden genutzt?
    Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden steht an erster Stelle, deshalb nutzen wir Farbpigmente die 0% an Schwermetalle, Blei, Kadmium, Nickel, Quecksilber, Kobalt oder Tartrazin beinhalten. (keine tierischen Produkte, keine Tierversuche, vegan freundlich)
  • Wichtige Infos – auf was muss geachtet werden? 
    1. Sobald Sie einen Termin vereinbart haben, sollten Sie die Augenbrauen bestmöglichst bis zu Ihrer Behandlung nicht zupfen, denn jedes Haar kann wichtig für die Rekonstruktion Ihrer Augenbrauen sein. Natürlich zupfen wir die Härchen, die überflüssig sein sollten.
    2. Am besten 1 Woche zuvor das Solarium meiden.
    3. Für ein besseres Ergebnis und Vermeidung von trockener Haut an den Stellen, an denen behandelt werden soll, wenden Sie am besten ein bis zwei Tage zuvor ein Peeling an.
    4. An dem Tag Ihrer Behandlung sollten Sie Kaffee und koffeinhaltige Produkte und Getränke meiden.
    5. Vermeiden Sie bitte auch Medikamente, die das Blut verdünnen könnten.
    6. Schwangere, Stillende und Erkrankte oder gar Antibiotikeinnehmende sollten die Behandlungen meiden.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@fineline-cosmetics.de !